23. Startmenü aufbohren und eigenen Sprungpunkt auf rechter Seite definieren...

Das Startmenue und seine Individualisierung ist seit Windows XP stark fortentwickelt.

Daher gibt diese Abhandlung einen kleinen Einblick in die Gestaltung ihres persönlichen Startmenues.

Inhalt

1. Verknüpfungen Einfügen
2. Mehrfachöffnungen durch Batchdatei
3. Registerkarte Startmenü in den Eigenschaften
4. rechte Seite des Startmenüs - Biblotheken auswählen
5. Ordner Spiele im Startmenue in individuellen Sprungpunkt umwandeln

1. Verknüpfungen Einfügen


Im Startmenü von Windows 7 gibt es auf der rechten Seite zum Ärger der User einen relativ festgelegten
Bereich der Verknüpfungen und auf der linken Seite einen quasi zweigeteilten vorbildlichen Bereich zur
Festlegung fester Verknüpfungen oder zum Aussuchen der letzten gestarteten Anwendungen, deren
Icons automatisch eingebunden werden.

Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit den zwei linken Bereichen:

Unter Windows 7 gibt es zwei primäre Möglichkeiten:

a) per Drag und Drop mit der linken oder rechten Maustaste auf den Windows - start - Knopf:
hier einen Momment ruhig verharren, damit sich das Startmenü öffnet. Dann die Verknüpfung
beliebig im oberen festen Bereich oder unteren Bereich für einen kurzen Zeitraum fallen
lassen.

Diese Methode ist flexibel und schnell.

b) Mit einem rechten Mausklick auf eine beliebige Anwendung oder deren Verknüpfung
das Eigenschaftsmenü öffnen. Dort "ans Startmenü anheften" auswählen - fertig.

Die Verknüpfung wird im oberen Bereich bei den festen Anwendungen als Icon mit
Text angezeigt.

Unterschied zwischen festen und temporären Anwendungen im Startmenue:

Windows 7 speichert in den Grundeinstellungen automatisch die zuletzt geöffneten
10 Anwendungen. Danach beginnt es die nicht genutzten Anwendungen durch
neue automatisch zu ersetzen - es sei denn die Anwendungen sind im nicht temporären,
sondern festen Bereich.

Um eine temporäre Anwendung zu einer festen zu machen, gehen Sie mit dem Mauszeiger
im Startmenü auf das betreffende Icon und klicken es einmal mit der rechten Maustaste
an. Hier wählen Sie noch einmal "ans Startmenü anheften"....

oder wählen  das Icon im temporären Bereich aus und ziehen es per Drag und Drop
in den oberen festen Bereich.

Im flexiblen und festen Bereich können Sie per Klick mit der rechten Maustaste auf das
Symbol dasselbe aus der Liste des Eigenschaftsmenüs entfernen.

Das tolle im Eigenschaftsmenü ist, dass Sie nicht nur auf jede beliebige Anwendung eine
Verknüpfung legen können, sondern auch auf jeden Ordner, Html -Seite, Batchdatei usw.
eine Verknüpfung legen können - einfach super!

zurück


------------

2. Mehrfachöffnungen durch Batchdatei

Gerade durch diese Flexiblität wird es möglich auch eine Reihe von Ordnern, Anwendungen
oder Ordnern mit einer kleinen Batchdatei zu öffnen. Ist wirklich einfach...:

Vorbereitung

Werden Ihnen Dateiendungen nicht angezeigt, so öffnen Sie den Explorer,
gehen auf Extras und Ordneroptionen, Registerkarte Ansicht und Häkchen bei "Erweiterungen bei bekannten
Dateitypen ausblenden" Häkchen wegnehmen.

Die Menüleiste kriegen Sie über Organisieren, Layout und Menüleiste anklicken eingeblendet. 


a)Als erstes erstellen Sie ein einfaches neues Textdokument z. B. auf dem Desktop
Dazu drücken Sie mit der rechten Maustaste auf die leere Fläche des Desktops, wählen in
den Eigenschaften "Neu" und dann "Textdokument".

b) Nun schreiben Sie in das Textdokument jeweils einen Befehl pro Zeile - ein Zeilenumbruch
ist bei mehreren Anwendungen also unumgänglich.

Jetzt schreibe ich Ihnen einen Text mit den wichtigsten Variationen:

Beginn (diese Zeile nicht verwenden):

@echo off

start "" "C:\Program Files\Microsoft Office\Office10\WINWORD.EXE"
start "" "C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe" "http://www.sternenhimmelstuermer.eu/"
start "" "D:\"

Ende (diese Zeile nicht verwenden)

Erklärung @echo off - diese Zeile ist für die Abarbeitung ohne Einblendung der Kommandozeile wichtig...

start "" "C:\Program Files\Microsoft Office\Office10\WINWORD.EXE"

Diese Zeile startet Word. Suchen Sie die jeweilige *.exe für Ihre Anwendungen im Explorer: in den meisten
Fällen in "C" "Programme" "Das Programm - hier eine Datei mit der Endung *.exe und meistens Stammicon der
Anwendung.

Markieren Sie die Anwendung mit der linken Maustaste mit einem Einmal-Klick.
Nun Drücken Sie die Großschreibtaste und rechte Maustaste Gleichzeitig und wählen
"Als Pfad kopieren aus" - diese Option wird Ihnen nur in Verbindung mit dieser Tastenkombination angezeigt.
Zusatztipp: Gehen Sie diesen Pfad über den "Computer", um den einschränkenden Pfad der Biblotheken zu meiden... 


start "" "C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe" "http://www.sternenhimmelstuermer.eu/"

So öffnen Sie eine Internetseite im Web bei bestehender Verbindung! Firefox geht genauso. Wichtig
ist, dass Sie "http://" nicht vergessen. Die Adresse kann auch Google sein-:) Ist auf jeden Fall praktisch.
Hm, für jede Internetseite eine Zeile in der oben beschriebenen Form...

start "" "D:\"

Die letzte Zeile steht für einen Ordnerpfad. Den kopieren Sie sich wieder aus dem Explorer.
Jeder Pfad ist möglich!

Der Tipp für einen Mehrfachstart stammt von dieser Seite:

http://wiki.winboard.org/index.php/Mehrere_Programme_per_Batch-Datei_starten

Viele andere Tipps haben unzählige Nachteile - nur dieser Code hat in diesem Fall bei
sämtlichen Anwendungen den 100 % Erfolg...lesen Sie ruhig auf dieser Seite die Hintergründe!


c) Nun speichern Sie den Text und ändern den Namen in Wunschname.bat

Wichtig ist die Endung: *.bat

Der "Wunschname" wird später angezeigt...

(Umbenennen durch rechte-Maustastenklick und umbenennen).

Dann ruhig ein kleiner Test durch Doppelklick mit linker Maustaste.
Ist nur eine Zeile falsch geschrieben, so hängt sich die Bearbeitung ab
dieser Programmzeile auf - meistens ein vergessenes " - Zeichen.

d) Nachdem Sie die Datei an einen festen Ort verschoben haben, können Sie
nun über einen Umweg der Datei ein Icon vergeben:

Erstellen Sie durch Drag und Drop mit der rechten Maustaste eine Verknüpfung
auf einem Unterordner, wo Sie Ihre Ursprungsdatei gelagert haben. Dann ändern
Sie den Namen der Verknüpfung wieder auf ihren Wunschnamen.

Rechte Maustaste Umbenennen...Nun können Sie durch rechte Maustastenklick
auf die Verknüpfung wählen Eigenschaften, Registerkarte: "Verknüpfungen"
und den Button anderes Symbol. Nun suchen Sie sich ein Neues Symbol für die
Verknüpfung - dieses ist für die Ursprungsdatei nicht möglich - daher dieser
bescheuerte Weg.

Eine bebilderte Tabelle von Unawave hilft Ihnen nach der Suche nach dem
passenden Icon...


e) Nun wird die Verknüpfung ins Startmenue verschoben - per Drag und Drop oder rechte
Maustaste und an Desktop anheften....


Denken Sie daran: Weder die Originaldatei noch die Linkdatei dürfen verschoben werden, sonst
klappt die Verknüpfung nicht mehr.

Das Ergebnis ist 100 %-ig...Der Sternenhimmelstuermer wünscht Ihnen viel Spaß - vielleicht bei der
Erstellung Ihrer ersten Batchdatei?

zurück

-----

3.Registerkarte Startmenü in den Eigenschaften

Eine weitere Möglichkeit zur Individualisierung des Startmenüs ist die o. a. Registerkarte, erreichbar
über Start - rechte Maustastenklick Eigenschaften - Startmenü - Button "anpassen"

Der Dialog ist selbsterklärend. Hier können Sie auswählen, welche Ordner auf der rechten Seite
fest angezeigt oder ausgeblendet werden.

Sie können also Dokumente, Musik usw. ausblenden...

Bei diesen eben genannten Ordnern landen Sie dann in den Bibliotheken! Nur bei Computer gehen
Sie nicht über den Bibliothekenpfad...

Das war es auch schon. Zwar schon ziemlich flexibel, aber warum nicht so frei wie auf der anderen
Seite des Startmenüs - da ist eine Änderung schon ein Akt (siehe Abhandlung 5).

Ein Mythos muss der Sternenhimmelstuermer noch zerstören. Seit Vista ist das Feld "Ausführen"
einfach unnötig. Geht alles über das Suchfeld...oder der Adressleiste in den Ordnern...

zurück

-----

4. rechte Seite des Startmenüs - Biblotheken auswählen

Über die Erfindung der Bibliotheken kann man sich wahrlich streiten.
Einen kurzen Einführungsfilm in deutscher Sprache können Sie bei
Microsoft abrufen (1:49 Min.).

Der Sternenhimmelstuermer wies im o. a. Tip bereits darauf hin, dass
er es überwiegend als lästig empfindet, z. B. von dem Button Dokumente
im Startmenü in die Bibliothek verwiesen zu werden, also
in die "virtuelle Bibliothek" mit dem Pfad: Bibliotheken\Dokumente.

Dieses geschieht genauso mit den Ordnern: Musik,Video etc....

Kommen Sie von XP mit diversen Dokumenten und
legen die auf eine zweite Partition, wie es der Sternenhimmelstuermer tat,
dann müssen Sie erstmal die o. a. Buttons im Startmenue anpassen,
um erstmal in der "virtuellen Bibliothek" aufgenommen zu werden.

Das ist relativ unkompliziert:

Drücken Sie mit der rechten Maustaste im Startmenü auf den Button "Dokumente".
Wählen Sie hier die Eigenschaften aus.

Im Dialogfeld Bibliothek wählen Sie nun den Button "Ordner Hinzufügen"
und dort im Speicherdialog D: oder eine andere Partition oder Pfad zu einem Ordner aus.

Wenn Sie nun zwei Ordner haben, so können Sie nun wahlweise aus-
suchen, ob Sie die andere Bibliothek löschen oder die Reihenfolge in der
Anzeige der zwei Bibliotheken ändern...

Natürlich können Sie unabhängig von den Bibliotheken den Originalpfad von Dokumenten,
eigener Musik usw. im Pfad c:\users/Benutzername
(users wird Ihnen erstmal als Benutzername angezeigt im Windowsexplorer angezeigt
- Benutzername ist Ihr Benutzername...) ändern, in dem Sie z. B. Dokumente mit einem
Rechtsklick auswählen , zu Eigenschaften gehen und in der Registerkarte Pfad
den Ordner verschieben.

Danach dürfen Sie dann nicht vergessen, im Startmenue die Links anzupassen,
da die Links sonst ins Leere laufen.

Wo ist da bitte ein Vorteil der Bibliotheken?

Wollen Sie Ihre Daten auf eine andere sichere Partition verlegen,
so werden Sie mit Mehraufwand daran gehindert. Dabei sollten Daten
grundsätzlich auf einer seperaten Partition liegen.
Im Falle eines Systemabsturzes ist dieses der sicherste Weg Daten zu retten.
Siekönnen zur Not ein neues Betreiebssystem einspielen.

Ihre Daten auf der zweiten Partition sind davon nicht betroffen!

Für die anderen Bibliotheken wie Musik und Video gilt das analog!

Alles ist möglich,
aber die Bibliothek an sich können Sie nach Wissensstand des
Sternenhimmelstuermers nicht verlassen und das ist mies!


Tipp: Sollten Sie nach dem Aufruf der Bibliothek die Anordnung ändern
(rechte Maustaste in freies Fenster der Biblothek), so sollten
Sie sich die Einstellung nach Ordnern merken!

Warum? Haben Sie die Einstellung nach Typ z. B. aktiviert,
so entsteht beim Sternenhimmelstürmer erstmal ein mittleres Chaos.

Über 300 verschiedene Elementengruppen werden z. B. nach Typ angezeigt.
Dabei sind die Worddokumente (*.doc) mit 1300 Dokumenten
nicht wirklich eine Hilfe bei der Findung eines Dokumentes...

"Virtuell" trifft leider auch nicht die Beschreibung der Bibliotheken.
Sie können dort neue Ordner ertellen, verschieben, öffnen und
löschen.
Das Originaldokument bekommt leider die vollen Auswirkungen der Aktionen mit!
Also ist diese Instanz der Bibliotheken für
den Sternenhimmelstuermer nicht ganz nachvollziehbar...

Tipp: Ist keine echte Alternative, aber durch einen Rechtsklick auf den
Windowsstartbutton und auswählen der Eigenschaften und der
Registerkarte Startmenü, können Sie durch Drücken des Button "Anpassen"
die Einstellung von Dokumenten beeinflussen, in dem Sie als Anzeigeoption
"als Menü anzeigen" auswählen, statt die vorgegeben Einstellung "
als Verknüpfung anzeigen".

Fortan wird nach dem Button "OK", im nächsten Dialogfeld den Button
"Übernehmen" und "OK" ,die alte aufklappbare
"Programmansicht" nur eben für Ordner, Unterordner und Dokumente angezeigt.

Vorteil: Sie sind nun definitiv nicht in den Bibliotheken
- Nachteil: ist kosmetisch gewöhnungsbedürftig.


zurück

---------

5. Ordner Spiele im Startmenue in individuellen Sprungpunkt umwandeln



Viele User werden den vorgeschriebenen Weg über Biblotheken auf die Dauer nerven.
Dieser Tipp zegt, wie Sie über Veränderung eines CLSID - Schlüssel (in diesem Falle der Spieleschlüssel)
auf der rechten Seite des Startmenüs einen beliebigen Sprungpunkt mit beliebigen angezeigten Namen
und Symbol erzeugen.

Einzige Schwäche: Beim Herrüberfahren mit der Maus wird noch kurzer Zeit der Infotipp
"Verwaltet Spiele auf dem Computer" angezeigt. Da der Sternenhimmelstuermer diesen Tipp bis
zu 98 % entwickelte - alles andere funktioniert, sind nun andere Experten aufgefordert,
weitere CLSID`s (Bilder, Musik usw.)  aufzuspüren und anhand der Vorlage vom
Sternenhimmelstuermer aus den anderen Schlüsseln die Pfade zu ändern:


1) Start - im aufklappenden Startmenü auf leere Fläche mit rechter Maustaste klicken und Eigenschaften
mit linker Maustaste auswählen.

Hier in der Registerkarte Startmenü den Button anpassen anklicken.

Sie sehen nun sämtliche Ordner, die im Startmenü angezeigt werden können.
Von Natur aus können Sie nun durch das Setzen von Häkchen bestimmen,
welche Einträge im Startmenü angezeigt werden.

Der Sternenhimmelstürmer deaktivierte Dokumente (Unterpunkt: "Element nie anzeigen") und
achtete darauf, dass ein Häkchen bei "Spiele" "als Verknüpfung anzeigen" gesetzt ist!

2) Sicherung anlegen: Als erstes gibt der Sternenhimmelstuermer zur Sicherheit den
Ursprungsschlüssel von W 7 32 an, den Sie beim Misslingen wiederherstellen können.
Dabei handelt es sich um einen Text, den Sie in ein neues Textdokument (*.txt)
hineinkopieren können und hinterher die Dateiendung in einer Regdatei (*.reg) mit
beliebigen Namen hineinkopieren können. Notfalls löschen Sie den alten Schlüssel und
starten durch einen Doppelklick die z. B. "repair.reg":

Text zwischen --- kopieren....

------------------------------------------------------------------------------------

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}]
@="Games Explorer"
"InfoTip"="Play and Manage Games."
"LocalizedString"=hex(2):40,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,\
  6f,00,6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,\
  00,5c,00,73,00,68,00,65,00,6c,00,6c,00,33,00,32,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,\
  2c,00,2d,00,33,00,30,00,35,00,37,00,39,00,00,00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\DefaultIcon]
@="C:\\Windows\\System32\\imageres.dll,-14"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\InprocServer32]
@="C:\\Windows\\System32\\gameux.dll"
"ThreadingModel"="Apartment"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\Programmable]

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:20100130


-------------------------------------------------------------------------------------

Erklärung: Dieses ist der Schlüssel zur Anzeige des Ordners "Spiele" im Startmenü. Drücken Sie im
Startmenü den Ordner Spiele, so wird der Ordner Spiele geöffnet. Da der Sternenhimmelstuermer
nicht gerne spielt und das sehr arbeitgeberfreundlich ist, musste deshalb auch der Verweis an
diesen Ordner dran glauben. Keine Sorge - es geht hier nur um den Verweis im Startmenü - Sie
können auch weiterhin die Spiele über z. B. Programme öffnen....


3a. Jetzt wird es haarig. 

a)Laden Sie sich dazu die Datei von Winhelpline  videos_sm.reg herunter und machen die Änderungen
nach der unten angegebenen Vorlage.

Die Registryänderungen gehen ursprünglich zurück auf den Tip von
© 2008 Ramesh Srinivasan - http://www.winhelponline.com - Created on Apr 22 2008.
Der Inhalt wurde abgeändert und ist nun für eigene Änderungen in Windows 7 angepasst .

Leider ist dort alles in Englisch, daher der Tipp, wie Sie die Dateien abändern.

Danach passen Sie die Dateien nach dem u. a. Schema an.

Eine Reg-Datei öffnen Sie mit einem rechten Mausklick und Drücken auf bearbeiten.
Tun Sie das mit der Datei: 

videos_sm.reg

Als erstes bearbeiten Sie die Datei bis zum Urheberrechtsvermerk wie unten
angegeben - die Änderungen sind blau dargestellt:
----------------------------------------------------------------------------------------

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}]
@="Daten"
"InfoTip"="Store Daten"

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\DefaultIcon]
@="imageres.dll,-162"

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\InProcserver32]
@="shell32.dll"

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\shell]

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\shell\open]

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83b1-96b02CFE0D52}\shell\open\command]
@="explorer.exe /n,/e,D:"

;© 2008 Ramesh Srinivasan - http://www.winhelponline.com - Created on Apr 22 2008

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\CLSID\{ED228FDF-9EA8-4870-83B1-96B02CFE0D52}]
@="Daten"

-----------------------------------------------------------------------------------------




Erklärung

Sorry, dass hier eine kleine Schrift verwendet wurde, es sollen aber hier
keine künstlichen Umbrüche entstehen...!

Daten: Dieses ist der Name des neuen Eintrags im Startmenü - so wird er angezeigt. Sie können auch gerne
einen anderen Namen Verwenden...

Store Daten Hier wird ihr Name nach dem Wort Store eingetragen...

imageres.dll,-162 ist das Icon für einen halbgeöffneten Ordner, hier können Sie auch gerne ein anderes Icon
auswählen. Bei den Top Ten Tricky Tools des Sternenhimmelstuermers können Sie erfahren, wie Sie
passende Icons finden!

explorer.exe /n,/e,D Ein richtig genialer Schachzug vom Sternenhimmelstuermer.
Er hätte nie gedacht, dass die Registry diesen
Pfad schluckt! Sie passen den Pfad durch ihren Sprungpunkt an:

explorer.exe /n,/e,C:\homepage\homepage1und1 bei Laufwerk C
explorer.exe /n,/e,D:\homepage\homepage1und1 bei Laufwerk D

Die rote Farbe steht für einen beliebigen Pfad. Sie werden zu 99 % den Pfad anpassen müssen,
da die Ursprungsdatei auf das Laufwerk D verweist, dass ja eine Partition D voraussetzt!

Nach den Änderungen speichern Sie die Datei 
durch Schließen und Bestätigung der
Nachfrage, ob Änderungen gespeichert werden.

Natürlich können Sie auch ohne Neustart die Verlinkung zum Sprungpunkt - also den Button Spiele
im Startmenü betätigen. Sie landen dann an ihrem definierten Sprungpunkt . Die Einstellung

explorer.exe....wird sofort aktiv.

Danach brauchen Sie nicht das System Herunterfahren. Starten Sie den Taskmanager mit der rechten
Maustaste auf der Taskleiste, gehen Sie in die Registerkarte Prozesse und benden Sie den Prozess explorer.exe
(markieren durch anklicken und Drücken der Entf-Taste - Bestätigen der Rückfrage).
Die Taskleiste verschwindet nun. Dann Gehen Sie im Taskmanager auf Datei - neuer Task ausführen und
geben explorer.exe ein. Fertig. Nun steht wie o. a. Daten im Startmenü - oder der Verweis, den Sie
eingegeben haben. Ein Neustart tut es natürlich auch...aber wozu? Das Ganze ist absolut risikolos!

Kleiner Nachteil der Methode - Der Ballontipp beim Mausover und im Startmenü steht nun in
den Eigenschaften immer noch unter Anpassen Spiele - mit der Funktion ihres Sprungpunktes.

Aber ansonsten ist dieser Tipp schon ziemlich dicht an einer finalen Lösung dran.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

zurück