4. Film als Iso brennen und mit z. B. VLC abspielen

Wer kennt das Problem nicht? DVD`s mit Kopierschutz bekommen Kratzer, gehen irgendwo in der Wohnung verloren und man will nicht einmal betrügen, sondern nur ein schnell erreichbares Sicherheitsmedium auf dem PC haben.

Es gibt unzählige Freeware-Brenn-Programme,  mit denen man  ein sogenanntes ISO brennen kann. Da man an diese blöden handelsüblichen Videos  mit VTS-Endung  im Videoordner und den separaten Audiodateien nicht ohne weiteres rankommt und beim normalen kopieren der Kopierschutz  ein brauchbares  Image verhindert, muss man ein wenig tricksen.

Sobald Sie das Iso gebrannt haben, können Sie es getrost dann so lassen und beim letzten Video wurde dann bei mir alles mit Sprachauswahl usw. korrekt übernommen.

Dann  können Sie mit Playern wie dem VLC-Player eben das ISO abspielen oder eine neue DVD brennen.

Der VLC-Player behandelt die ISO-Datei eben als externes Laufwerk.

Ein kleiner Bonus nebenbei: Wenn sie dem VLC-Player entsprechend einrichten (Werkzeuge - Einstellungen - Eingang Codecs : Dort Dateien Aufnahme-Verzeichnis oder Dateiname: Hier Pfad aussuchen), dann können Sie mit der Tastenkombination shift R eine Aufnahme starten bzw. mit shift R beenden.

Die Datei wird dann in MPG (mp4) umgewandelt: Bei einem Kopierschutz von der DVD klappt das leider nicht, aber bei einem ISO schon...

Rechtlich gesehen tun sie das natürlich nur vorbildlich mit einer Erlaubnis der Firma und der Lizenzinhaber, um ganz auf der sicheren Seite zu stehen, dieses ist also eher ein Tipp für eine Minderheit: ich gebe selbstverständlich diesen Tip nur für dieser Zielgruppe, da ich keine Anleitungen für Straftaten angebe, darüber sind wir uns klar? -:)